Gebühren / Auswirkungen Altersvorsorge-Verträge

Kleine Zahlen, große Wirkung!

Mal angenommen Sie sind 35 Jahre jung und investieren 250 Euro/Monat für Ihre Altersversorgung. Sie sparen in eine herkömmliche fondsgebundene Renten- oder Lebensversicherung. Als monatliche Rendite wurden Ihnen 4,5 % prognostiziert. Bei einer sogenannten „Bruttopolice“ (=Provisionen werden an Vertreter gezahlt), können wir ca. 1,5% Gebühren/Jahr abrechnen. In Zahlen sieht das folgendermaßen aus:

Beispiel

Beitrag/ mtl.

Laufzeit

Rendite vor Kosten

Rendite nach Kosten

Ablaufleistung

 Nettopolice

250 €

30 Jahre

4,5%

 

186.766 €

 Bruttopolice

250 €

30 Jahre

 

3,0%

144.678 €

Differenz

250 €

30 Jahre

 

1,5% Kosten der Bruttopolice

42.008 €

In unserem Beispiel ist zu erkennen, das insgesamt 42.008 € weniger zur Verrentung zur Verfügung stehen. Bei einer Verrentung mit einer Entnahme von 5% im Jahr, fehlen dem Anleger jährlich 2.100 € im Geldbeutel.

Bei einer angenommenen Verrentung von 25 Jahren wären das insgesamt 52.510 € weniger an Rentenzahlungen! Bitte bedenken Sie, dass unsere o.g. Ausgangssituation nur 1,5% zusätzliche Kosten pro Jahr sind. Kleine Zahlen große Wirkung. Mit einer Nettopolice sparen Sie sich hohe Verwaltungskosten, allerdings müssen Sie den Berater für seinen Aufwand bezahlen. Dies rechnet sich für den Anleger immer positiv.

Schreibe einen Kommentar