Steuerberater! Rechtsanwalt! Rentenberater?

Wer ein steuerliches Problem hat geht zu einem Steuerberater, derjenige mit einem rechtlichen Problem zu einem Rechtsanwalt. Was macht eigentlich ein Rentenberater und warum sollte ich seine Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Rentenberater (übrigens eine geschützte Berufsbezeichnung!) sind im Vergleich zu den ca. 90.000 Steuerberatern und den ca. 160.000 in Deutschland tätigen Rechtsanwälten eine sehr kleine Gruppe von Rechtsberatern, die eingetragen sind im Rechtsdienstleistungsregister und für ihre Tätigkeit nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz honoriert werden. Sie sind immer dann aktiv, wenn beispielsweise Fragestellungen zu nachfolgenden Themen auftauchen.

  1. Gesetzliche Rentenversicherung sowie berufliche und berufsständische Altersversorgung;
  2. Gesetzliche Krankenversicherung, Pflege- und Unfallversicherung;
  3. Schwerbehindertenrecht.

Daraus ergeben sich dann weitere Themenfelder, wie beispielsweise der Versorgungsausgleich, Versicherungspflicht bzw. Versicherungsfreiheit, Rente im Ausland etc.

Finden Sie sich mit Ihren Fragestellungen hier wieder?

Auch wenn der erste Weg möglicherweise zu einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung führt oder zu einem sogenannten Versicherungsältesten, wünschen Sie sich nicht auch eine neutrale, unabhängige Beratung?

Mit freundlichem Gruß aus der Mitte von  Berlin

Dr. Ronald Musil – Rentenberater –

www.rentenberater-musil.de

Schreibe einen Kommentar