Schlagwort-Archiv: Wertstabilität

Klug investieren: Immobilien als Kapitalanlage? (Teil 3)

Renditeimmobilien: Investition und Möglichkeiten in sehr guten „B-Lagen“.

Das Ifo-Institut aus München meint, dass jedes Jahr 300.000  neue Wohnungen entstehen müssten, damit der Bestand nicht überaltert. Passiert das nicht, werden die Preise für Wohnraum, zu mindestens in Großstädten Deutschlands, wie z.B. Hamburg, Berlin, München, Frankfurt etc. weiter steigen. In Deutschen  Großstädten  und Toplagen ist der Immobilienmarkt  völlig überhitzt und die Kaufpreise überteuert. Clevere Investoren weichen deshalb auf Randlagen aus, die aber vom „Speckmantel“ der Metropolen profitieren.

Hierzu ein Beispiel aus unserer Region: Augsburg – München. Die mittelgroße Unistadt Augsburg ist ein selbständiger Wirtschaftsfaktor in zentraler Lage zu München mit bester Infrastruktur. Eine sehr gute „Randlage“ von München: mit schneller Anbindung, eigenem Flughafen, Universität, etc.

Für das Beispiel Augsburg wird prognostiziert, daß der Wert von Wohnimmobilien bis zum Jahr 2030 bei sehr günstigen Entwicklung fast 30% höher sein wird als heute. Bei sehr ungünstiger Entwicklung sogar um 5% Wertsteigerung als heute. Augsburg gehört zu den Regionen mit wachsender Bevölkerung und bietet eine Wertstabilität für Immobilien. Sicherheitsbewusste Kapitalanleger werden in solchen Regionen die Gewinner sein.

Zitat: „Vermögen ist nicht nur das, was wir haben, sondern immer auch das, was wir sind“ (Prof. Thomas Druyen, Vermögensforscher)

Money